Dienstag, 18. November 2014

[lips] eos Lip Balm: Pflegewunder oder Kuckucksei?


Schon eine ganze Weile eiern die eos (evolution osmooth)  Lip Balms durch die Bloggerwelt. Vorrangig bekannt sind mir die runden Pflegebällchen durch US-amerikanische Blogger und werden zum Teil bis in den Himmel (und wieder zurück^^) gelobt. Bei meinen vergangenen USA Reisen durften nach und nach ein Paar dieser Pflegebalms mitkommen und da ich nun mittlerweile meinen zweiten eos angebrochen habe, ist es nun Zeit für ein Fazit. 


Aktuell benutze ich die Geschmacksrichtung Pomegranate Raspberry, also etwas fruchtiges. Gekauft habe ich ihn in den USA für ca. 3 $ (also umgerechnet etwa 2,40 €) bei Walmart. In Deutschland sind die beliebten Lip Balms nun endlich auch bei Douglas zu erhalten für ungefähr 6 €. Das ist preislich gesehen zwar ein ganz schöner Unterschied, andererseits eben auch schwer zu vergleichen, da die Lip Balms auf anderen Weg hier in Deutschland ja kaum zu erhalten sind (außer über ebay für teilweise noch mehr Geld). 

Im Vergleich zu herkömmlichen "Labellos" und Konsorten, die man in der Drogerie findet, fällt direkt die hochwertige Inhaltsstoffliste auf: Olivenöl, Bienenwachs, Kokosöl, Jojobaöl... von weniger wertigen Kohlenwasserstoffabkömmlingen und nicht pflegenden Stoffen ist hier keine Spur zu finden. Das gefällt mir schon mal unheimlich gut, immerhin sind meine Lippen oft spröde und benötigen wirklich hochwertige Pflege (was nicht bedeutet, dass es einfaches Vaseline nicht auch ab und zu tut, aber grundsätzlich pflege ich doch lieber mit guten Ölen). 

95% organisch, 100% natürlich

Gedanklich habe ich mir eine umwerfende Pflegewirkung ausgemalt. Doch wie sieht diese nun in der Realität aus? Der Auftrag mit dem eiförmigen Pflegestift ist ganz lustig und wirklich ganz, ganz anders vom Gefühl her als bei der klassischen Stiftform. Ich glaube das muss man wirklich selbst ausprobiert haben, denn beschreiben lässt es sich kaum.^^ Ich muss mich auf jeden Fall erst einmal an die etwas andere Form gewöhnen. Obwohl der Balm an sich eher fest ist, ist das, was an die Lippen abgegeben wird, recht cremig und weich. Es legt sich sofort eine dicke Schicht des Balms auf die Lippen, was tatsächlich meiner Meinung nach Geschmackssache ist, ob es gefällt oder nicht. Ich mag es, wenn meine Lippen dick mit pflegendem Balm eingekleistert sind, nicht immer und in jeder Situation, aber meistens. ;) Geschmacklich finde ich die Sorte Pomegranate Raspberry doch recht neutral, obwohl man geruchlich einen leicht süßlich-fruchtigen Hauch wahrnehmen kann. Meine Lippen, die wirklich sehr, sehr pflegebedürftig und anspruchsvoll sind, zeigen sich nach dem Auftrag zunächst einmal ruhig und zufrieden und fühlen sich gepflegt an. Mir fehlt ein bisschen der Effekt des "Einziehens" des Balms, denn nach einer halben Stunde fühlen sich die Lippen noch immer so an, als hätte man eine Ladung Creme darauf gewuchtet. Ich finde das nicht sonderlich schlimm, da sich meine Lippen auch gepflegt anfühlen, denke aber, dass andere Marken wie z.B. Burt's Bees diese Tatsache besser gelöst haben. Grundsätzlich muss ich sagen, dass - wo wir gerade schon bei einer anderen Marke sind - die Lip Balms von Burt's Bees beispielsweise noch einen Tacken besser gefallen, gerade was das längere Gefühl auf den Lippen betrifft, obwohl ich natürlich meinen eos hier keinesfalls schlecht hinstellen möchte. Ich mag die kleinen Eier - ja! Aber das Rad neu erfunden wurde hier pflegetechnisch sicher nicht. Vielleicht aber die optische Erscheinungsform. ;)

Kennt ihr schon die Lip Balms von eos? Was haltet ihr von der Form? Was ist eure liebste Lippenpflege?

PS: Falls ihr den eos Lip Balm gerne mal ausprobieren möchtet, dann schaut ruhig bei meinem Gewinnspiel (bis 30.11.14) vorbei. In diesem Set ist nämlich unter anderem ein eos enthalten. :) 

Freitag, 14. November 2014

[body] The Body Shop Glazed Apple Shower Gel & Body Butter


An apple a day keeps the doctor away! Dieses englische Sprichwort trifft auf mich leider nicht so ganz zu, denn seit meiner latenten Apfel-Allergie, die sich während meiner Abiturzeit entwickelt hat, habe ich keinen Apfel mehr angerührt (trotzdem bin ich gesund - ha! :D). The Body Shop ist jedoch nun Schuld daran, dass ich seit Kurzem wieder tagtäglich zum Apfel greife und zwar unter der Dusche und kurz danach. Die aktuelle Weihnachtskollektion hält mit der Glazed Apple Serie nämlich ein nach Apfel duftendes Meisterwerk bereit, dem ich mich nicht entziehen konnte. 


Ich wäre, ehrlich gesagt, nicht auf die Idee gekommen, mich aus eigenen Stücken heraus für einen apfeligen Duft zum Duschen und Cremen zu entscheiden. Doch als ich Anfang der Woche endlich mal Zeit hatte, etwas im Body Shop zu stöbern und meinen 20% Gutschein aus der vergangenen Glossybox endlich wirksam zu machen, ist meine wohl schlummernde Liebe zum Apfelduft neu entfacht. Glazed Apple riecht wie ein frisch aufgeschnittener, zuckersüßer Apfel, der in seiner Intensität kaum zu überbieten ist. Einfach unbeschreiblich! <3 Ich hätte es wohl auch nicht geglaubt, dass Apfelduft sooooo gut riechen kann, wenn ich nicht an den Produkten geschnuppert hätte. Ob so ein Duft nun zwangsläufig in einer weihnachtlichen Edition erscheinen muss, sei mal so dahin gestellt, aber es passt hier irgendwie doch recht gut. 


TBS Glazed Apple Shower Gel - 250 ml - 7,50 €

Das Glazed Apple Shower Gel ist das erste der zwei Produkte, für die ich mich entschieden habe. Das dunkelgrüne Duschgel erinnert farblich zwar eher an pürierten Tannenbaum (ähm, ja!), riecht aber dafür umso mehr nach frisch püriertem leckerem Apfel. Gerade auch beim Aufschäumen entfaltet sich die Duftnote, die zwischen säuerlich, zuckersüß und fruchtig alles zu bieten hat, unheimlich stark und bleibt beim gesamten Duschen 1:1 enthalten. Das habe ich wirklich selten bei einem Duschgel, denn spätestens nach dem Aufschäumen mischt sich bei vielen Duschgels der typische seifige Geruch unter. Hier haben wir am Anfang wie am Ende Apfel und dieser schmiegt sich um die Haut, pflegt sie zart und bleibt dort auch eine ganze Weile


TBS Glazed Apple Body Butter - 200 ml - 17,00 €

Um die Dauer dieses genialen Apfelwahnsinns auf der Haut noch zu intensivieren und die Haut nach dem Duschen reichhaltig zu pflegen, ist die Glazed Apple Body Butter wirklich perfekt geeignet. Meist bin ich zu geizig, den hohen Preis für die TBS Body Butters zu zahlen (ich bin scheinbar von Grund auf gerade bei Body Lotions etc. sehr verschwenderisch und so ein 200 ml Döschen lebt leider nicht wirklich lange bei mir -.-) , aber in diesem Fall konnte ich einfach nicht anders. Die Sheabutter enthaltende Glazed Apple Body Butter hat dieselbe apfelige Duftnote wie das Duschgel, nur mischt sich ihr noch ein zarter cremiger Geruch unter. Zudem pflegt die Body Butter gewohnt gut und lässt sich verhältnismäßig sparsam dosieren, da sie wie die anderen Body Butters recht reichhaltig ist. Ich kann von der Pflegewirkung keinen Unterschied zu anderen TBS Body Butters feststellen. Man kauft hier also Bekanntes, das jedoch mit einem anderen Duft daher kommt. ;)    


Neben dem dunkelgrünen Duschgel sieht die nur zartgrüne (kommt leider auf dem Bild nicht ganz rüber) Body Butter fast schon brav und unspannend aus. Gemeinsam bilden beide allerdings ein verdammt gutes Gespann, das mir die letzten Tage enorm versüßt hat. Den Duft kann ich an mir den ganzen Tag wahrnehmen und freue mich immer wieder über dieses Apfel-Wunder. :D Ich möchte, dass es diesen Duft für immer und ewig bei TBS gibt! Viele Düfte von dort gefallen mir schon gut, aber dieser zauberhafte glasierte Apfel toppt wirklich alles, was von TBS je den Weg in mein Badezimmer gefunden hat. :)

Neben der Glazed Apple Serie gibt es aktuell bei TBS auch noch zwei weitere weihnachtliche Duftrichtungen: Vanilla Brûlée und Frosted Canberra (für diese beiden Serien gibt es aktuell übrigens ganz nette Preisaktionen online und vor Ort ;) ). Der glasierte Apfel ist meiner Nase nach duftmäßig aber der absolute Sieger. 

Habt ihr schon an den neuen Produkten von The Body Shop geschnuppert? Wie gefallen euch die Düfte? Sprechen sie euch an oder hättet ihr euch zur (Vor-)Weihnachtszeit etwas anderes gewünscht? :)

Mittwoch, 12. November 2014

[beauty] Reinigung zum Aufsprühen: ebelin Pinselreiniger


Ich geb's zu! Wenn es um die regelmäßige Reinigung meiner Kosmetikpinsel geht, bin ich leider ein kleiner Fauli. 0:-D Einzig meinen Foundationpinsel wasche ich nach jeder Benutzung mit einem Babyshampoo aus. Rouge-, Puder- und Lidschattenpinsel spüren das feuchte Nass gerade einmal alle 4 bis 6 Wochen. Es ist mir morgens nach der Benutzung unter anderem einfach zu viel Arbeit (wir haben doch keine Zeit!), alle Pinsel zu waschen, und abends gewaschen trocknen sie dann bis zum nächsten Morgen kaum. Ok, es gibt die Wochenenden... naja, ich versuche mich gar nicht weiter herauszureden. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass dm nun einen Pinselreiniger der Eigenmarke ebelin im Sortiment hat, der zudem auch noch verhältnismäßig erschwinglich ist. :)


Der ebelin Pinselreiniger enthält 100 ml und kostet 3,95 €. Das ist für dm-Verhältnisse sicher auch ein etwas höherer Preis, im Vergleich zu anderen Marken aber deutlich günstiger. Mich haben die hohen Preise meist vom Kauf einer mit Alkohol und Duftstoffen beladenen Flaschen abgehalten. Knapp 4 € kann ich beim Produkt von ebelin hingegen verschmerzen und war total gespannt, ob der Pinselreiniger mich als hygienische Notlösung für zwischendurch überzeugen kann. 


Die Aufmachung der Flasche finde ich persönlich eher unspannend, doch darum geht es hier ja weniger. :D Viel wichtiger sind Anwendung und Ergebnis. Erstere ist denkbar einfach: Pinsel einsprühen (je nach Pinselgröße unterschiedlich viele Pumpstöße - für Puder- und Rougepinsel sprühe ich 3-4 mal, für kleiner Lidschattenpinsel nur 1-2 mal - das reicht völlig!), kurz einwirken lassen (wegen Ungeduld lasse ich nur 1-2 Minütchen einwirken, es ginge sicher auch etwas länger), danach dann die Rückstände mit einem Kosmetiktuch abstreifen. Da der Pinselreiniger Alkohol enthält verdunstet dieser auch viel schneller, als wenn man mit Shampoo und Wasser spült. Demnach sind meine Pinsel ultraschnell wieder trocken und einsatzfähig. Der alkoholische Geruch ist zunächst etwas penetrant, ist der Alk dann aber verflogen, macht sich ein blumiger Duft breit, der mir ganz gut gefällt und schön sauber riecht. Puder-, Rouge- und Lidschattenpinsel werden so gut wie komplett von Rückständen befreit (gerade beim Rougepinsel bleiben aber noch rötliche Verfärbungen an den Pinselhaaren). Allerdings fühlen sich alle Pinsel nach der Reinigung schön weich, fast wie neu an und riechen auch sehr gut. Für Pinsel, mit denen man flüssige Foundations oder Concealer aufträgt, halte ich den ebelin Pinselreiniger als eher wenig geeignet, da Rückstände so gut wie kaum entfernt werden. Hier muss dann wieder das milde Shampoo ran! Obwohl die Pinsel durch den ebelin Pinselreiniger gut zwischengesäubert werden, würde ich aber trotzdem nicht auf eine gründlichere Reinigung von Zeit zu Zeit verzichten. Allerdings fühle ich mich nun nicht mehr ganz so schlecht, wenn ich nur alle 4 bis 6 Wochen zum Reinigen meiner Pinsel komme. :D Der ebelin Pinselreiniger ist mit seinem attraktiven Preis in meinem Fall eine der sinnvollsten und besten Investitionen der letzten Monate! Falls ihr bisher genauso inkonsequent mit eurer Pinselreinigung umgegangen seid wie ich, dann schaut euch das Produkt ruhig mal an. 

Wie reinigt ihr eure Pinsel am liebsten? Seife, Spezialreiniger oder beides? Und wie oft? Habt ihr den ebelin Pinselreiniger schon ausprobiert?

Sonntag, 9. November 2014

[Gewinnspiel] Pre-Christmas Beauty Giveaway


Juhu, meine Lieben! 

Bevor die Weihnachtszeit Ende November so richtig beginnt und die Wünsche und Geschenkideen im Kopf herum kreisen, möchte ich euch schon vorzeitig eine kleine Freude machen. <3 Das Beauty-Set, um das es hier geht, ist Produkt meiner vergangenen Reisen: London, USA, Mexico, Niederlande! Ich liebe es einfach, im Ausland zu shoppen und möchte euch an meinen liebsten Schätzen teilhaben lassen. :)

Und das gibt es im Einzelnen zu gewinnen:
(in Klammern ist angegeben, aus welchem Land ich euch das
jeweilige Produkt mitgebracht habe)


Bath & Body Works Coconut Lime Breeze Body Spray (USA)
Bath & Body Works Angel Food Pocketbac (USA)
Revlon Parfumerie Autumn Spice Nagellack (USA)
Kleancolor 29 Aurora Nagellack (Mexico)
OPI Keeping Suzi At Bay Nagellack (Mexico)


Urban Decay Cream Shadow Delinquent (UK)
W7 Coral Dream Lippenstift (UK)
eos Lip Balm Blueberry Acai (USA)
eos Hand Lotion Berry Blossom (USA)
Treaclemoon Her Lavender Story Duschcreme (NL)

Das Gewinnspiel ist ein Dankeschön an meine LeserInnen! <3 Natürlich sind auch neue LeserInnen stets willkommen, falls es euch bei mir gefällt :)


Wie ihr teilnehmen und Lose sammeln könnt:

- Seid oder werdet Leser meines Blogs via GFC, bloglovin, blog connect, Istagramgoogle+ oder facebook (je 1 Los... Bsp: folgen via gfc und facebook = 2 Lose usw. ;) )

- teile das Gewinnspiel bei facebook oder google+ (je 1 Los)

- hinterlasst einen Kommentar unter diesem Post mit eurer Email- Adresse und beantwortet mir folgende Frage:

"Wohin würdest du am liebsten einmal reisen?"

Wichtig: 

- Bitte gebt jeweils an, mit welchem Namen ihr mir wo folgt, um das Ganze so transparent wie möglich zu machen

- Falls du das Gewinnspiel teilst (facebook/google+), dann schicke mir im Kommentarfeld bitte den Link dazu. 

- Der/die GewinnerIn wird über random.org ausgelost und per Email benachrichtigt und auf dem Blog bekannt gegeben. Falls ich innerhalb von 14 Tagen keine Rückmeldung bekomme, wird erneut ausgelost.

- Das Gewinnspiel ist offen für alle ab 18 aus Deutschland, Österreich und der Schweiz 

Teilnahmeschluss: Sonntag, 30.11.2014, 23:59 Uhr 

Viel Spaß und ich drücke beide Däumchen! :)

Donnerstag, 6. November 2014

[lips] Obsessive Compulsive Cosmetics - Black Metal Dahlia


In der Kosmetikwelt gibt es offenbar Schätzchen, über denen ich wirklich sehr, sehr lange gedanklich "brüten" muss! Die OCC (Obsessive Compulsive Cosmetics) Lip Tars, die bereits seit einiger Zeit vor allem in der US-amerikanischen Blogosphäre hoch gelobt werden, gehören definitiv dazu. Und meine Wunschfarbe der kleinen Tübchen - Black Metal Dahlia - erst recht! Ich meine...hallo?!...wer trägt schon häufig und mit vollster Überzeugung eine metallisch schimmernde, recht dunkle Farbe auf seinen Lippen? Ab sofort ich, so wie es aussieht, denn in diesen Lip Tar und vor allem in die Farbe habe ich mich Hals über Kopf verliebt. 


OCC Lip Tar - Black Metal Dahlia
9 ml
erhältlich z.B. bei beautybay.com (16,60 € - versandkostenfrei),
cocktailcosmetics.co.uk (ca. 15,30 €, zzgl. Versandkosten),
cultbeauty.co.uk (ca. 17,90€, zzgl. Versandkosten) u.a. 

Die OCC Lip Tars kommen in kleinen Tübchen zu 9 ml Inhalt. Für ein farbiges Lippenprodukt ist diese Art der Verpackung erst einmal etwas gewöhnungsbedürftig und ich bin froh, dass ein kleines Pinselchen automatisch mit enthalten ist. Da ich nicht der geschickteste Mensch bin, wenn es darum geht, ein Lippenprodukt fein säuberlich aufzutragen, bin ich sehr beruhigt, dass ich das Produkt nicht mit dem spitzen Tubenende auftragen muss. Puh! :D 


Kommen wir nun aber erst einmal zur Farbe Black Metal Dahlia. Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus einem satten Bordeauxrot mit leichtem dunkel violetten Einschlag, durchzogen von feinen Glitzerpartikeln und - wie der Name vermuten lässt - metallisch glänzend


Auch wenn ich auf einigen Bildern, die man im Netz finden kann, die Vermutung bekommt, dass der violette Farbton überwiegt, finde ich ganz deutlich, dass das dunkle Rot wesentlich mehr heraussticht. Das dunkle Violett ist meiner Ansicht nach eher als Unterton enthalten und sorgt dafür, dass das Ergebnis auf den Lippen etwas tiefer wirkt. Generell finde ich die Kombi von roten und violetten Tönen für Lippenfarben immer sehr schön und dramatisch, wenn auch nicht unbedingt super-alltagstauglich. Aber egal - wer möchte schon jeden Tag Alltag haben? Ich nicht. :) 


Der Auftrag von Black Metal Dahlia mit dem beiliegenden Pinsel gelingt für mein Empfinden wesentlich einfacher als ich zunächst vermutete. Zwar benötigt man schon eine ruhige Hand, um diesen dunklen Farbton sicher auf die Lippen zu bringen, wer sich etwas Zeit nimmt, der wird jedoch schnell Erfolg haben. Auf den Lippen gibt Black Metal Dahlia unheimlich gut Farbe ab, lässt sich aber, wenn man nicht zu viel Zeit vergehen lässt, aber auch noch mit einem Q-Tipp vom Lippenrand entfernen, falls doch mal etwas daneben gegangen ist (passiert mir eigentlich dauernd^^). Auch das Gefühl auf den Lippen ist angenehmer als erwartet. Zwar kann ich hier definitiv nicht von pflegenden Eigenschaften sprechen, aber die Formulierung trocknet meine Lippen auch nicht aus. Um sicher zu gehen, dass ich Black Metal Dahlia auch ohne zu großes Trockenheitsgefühl über Stunden tragen kann, trage vor dem Lip Tar noch einmal einen Lippenpflegestift auf und nehme dann die oberste Schicht mit einem Taschentuch wieder ab. Das funktioniert prima! Was mich aber dann restlos überzeugt hat, ist die Haltbarkeit. Der Lip Tar hält und hält und hält...über Stunden. 6-7 Stunden sind es mindestens, wenn man nicht zu viel isst (trinken geht gut und verlustfrei). Natürlich trägt sich die Farbe über die Zeit von der Intensität her etwas ab, aber das dann auch wirklich gleichmäßig. Zum Schluss bleibt dann ein wundervoller, kirschroter Stain auf den Lippen. 




Ich bin wirklich super begeistert von diesem Lippenprodukt - farblich und auch von der Qualität her -  und würde es mir jederzeit wieder kaufen. Da es aber sicher ewig halten wird (mengenmäßig braucht man nämlich nicht wirklich viel pro Auftrag), wird als nächstes wohl eine weitere Farbe der OCC Lip Tars einziehen, bevor ich Black Metal Dahlia ersetzen muss.

Was haltet ihr von Black Metal Dahlia? Kennt ihr die OCC Lip Tars? :)

Freitag, 31. Oktober 2014

[nails] Revlon Parfumerie - Autumn Spice


Wenn man das Wetter draußen so betrachtet, ist er nun wirklich da, der Herbst. Endlich können sich nun auch die Herbstlacke wieder aus ihrer Versenkung wagen! Ein Lack, so hübsch er auch ist, musste ziemlich lange warten, bis er wieder auf meine Nägel durfte. Autumn Spice aus der Revlon Parfumerie Serie habe ich zeitlich eigentlich eher unpassend im Frühjahr in Miami gekauft und seitdem so gut wie kaum getragen. Dabei ist er so hübsch! Der Grund, weswegen Autumn Spice so lange in der Schublade schlummern musste, ist jedoch eher geruchs- und stimmungsmäßig bedingt. Wie jeder Lack aus der Parfumerie Serie von Revlon hat auch dieser hier einen ganz eigenen Duft, im Falle von Autumn Spice fällt jener - wer hätte es gedacht! :D - eher herbstlich aus. 


Revlon Parfumerie - Autumn Spice
11,7 ml
erhältlich z.B. über ebay International 
für ca. 10€ inkl. Versand
ca. 6 $ (ca. 4,75€) in den USA, z.B. bei Walgreens, CVS
ca. 6,49 £ (ca. 8 €) in UK, z.B. bei Boots

Schon alleine die Flasche der Revlon Parfumerie Lacke finde ich superschön. Mit der Form einer Parfum-Flasche ist Autumn Spice doch ein richtiger Hingucker! Hinzu kommt das wundervolle Farbgemisch aus herbstlichen Tönen: Dunkelrot, Kupfer, Braun und jede Menge gold-bronziger Glitterstaub. Ich muss wirklich an frisch gefallene Herbstblätter denken, wenn ich diesen Farbstrudel betrachte. :) 


Die Revlon Parfumerie Pinsel sind eher schmal und länglich gehalten. Sie nehmen gut Farbe auf und geben sie auch gut wieder ab. Auch wenn man für eine Schicht pro Nagel mehrmals ansetzen muss, ist das Ergebnis doch äußerst gleichmäßig. Ein komplett deckendes Finish ist mit zwei Schichten allemal zu erreichen. Diese trocknen auch recht flott. Doch kommen wir nun zum Besonderen an diesem Lack, dem Duft: ich rieche Zimt und Nelken... es riecht würzig, herbstlich, fast schon weihnachtlich. <3 Dieser Duft ist bereits im Fläschchen selbst wahrnehmbar, wird dort allerdings noch etwas überlagert von dem typischen Nagellackgeruch. Auf den Nägeln kommt dann nach dem Trocknen des Lacks das volle Aroma heraus. Es ist echt gewöhnungsbedürfig, dass meine Nägel nun so würzig duften, aber mir gefällt es total. :D 




Das Finish auf den Nägeln gefällt mir ebenfalls super gut. Je nach Lichteinfall changiert der Lack sogar ein bisschen. (Leider konnte meine Kamera dies mal wieder nur so minder festhalten. -.-) Bei so vielen positiven Eigenschaften...ein kleines Manko hat der Lack dann aber doch: bereits nach einem Tag setzt bei mir Tipwear ein. Da ich jedoch recht häufig neu lackiere, stört es mich nicht so extrem, eine etwas längere Haltbarkeit wäre aber dennoch ganz nett gewesen. ;)

Wie gefällt euch Autumn Spice? Habt ihr auch schon duftende Nagellacke ausprobiert? Was ist euer liebster Herbstlack? :) 

Montag, 27. Oktober 2014

Glossybox Oktober 2014 - Herbstzauber Edition


Und schon wieder ist ein Monat vergangen! Wie gefühlt ultraschnell das aktuell geht, merke ich immer daran, mit welcher Geschwindigkeit die monatlichen Beautyboxen bei mir eintrudeln. In diesem Monat dreht sich bei der Glossybox alles um den Herbst und somit nennt sich die aktuelle Ausgabe: Herbstzauber Edition. :) Worte wie "goldener Herbst" und "Entspannung im eigenen Home Spa" beschreiben die Box im heiligenden Heftchen und ich bin umso mehr gespannt, was mich hier erwartet. 


Bereits ein erster oberflächlicher Blick sagt mir, dass auch diese Box mir gefällt. Ich bin momentan einfach nur noch super angetan von der Glossybox, vor allem die Zusammenstellung der Produkte gefällt mir mittlerweile wirklich gut. 


ModelCo More Brows Fibre Gel - Originalgröße - 3,5 ml - 12,00 €

Dieses Augenbrauengel von ModelCo ist das Produkt, das jede/r in ihrer/seiner Box finden wird und es wurde als Steak Peak dieses Mal nicht als Foto, sondern in einem Schminktutorial auf youtube gezeigt. Bis vor Kurzem war ich absolute Verfechterin der Augenbrauenstifte. Mit Gel konnte ich meist wenig anfangen. Dank eines tollen Augenbrauengels von Anastasia Beverly Hills, das ich mir aus den Staaten mitgebracht habe, traue ich mich nun aber auch an Augenbrauengel. Dieses hier ist im Gegensatz zu meinen Anastasia Augenbrauengel jedoch bereits eingefärbt. Glücklicherweise passt der Farbton gut zu meinen Augenbrauen - ich denke, damit könnte die eine oder andere dann doch Pech gehabt haben. Hoffentlich hat Glossybox die verschiedenen Typen beim Packen der Boxen bedacht. Ich bin zwar auch blond, habe aber von Natur aus eher dunkle Brauen, so dass es farblich hier passt. Von der Anwendung und von der Haltbarkeit her gefällt mir das Gel bisher auch richtig gut. Es gibt ausreichend, aber nicht zu viel Farbe ab und diese bleibt dann an ihrem Platz, genauso wie meine Augenbrauen. Für mich ein wirklich schönes Produkt!


Original Source Vanilla And Raspberry Shower - Originalgröße - 250 ml- 2,25 €

Lange hatte ich überlegt, ob ich mir eines der Original Source Duschgele holen soll, nun bin ich froh, dass ich gewartet habe.^^ Ich habe auch die für mich interessanteste Variante, nämlich Vanilla And Raspberry abbekommen. Mir gefällt die Mischung aus quietsche-süßer Frucht und warmer Vanille wirklich gut. Die vanillige Note tritt gerade beim Aufschäumen noch einmal etwas stärker in den Vordergrund. Gerade an etwas kühleren Tagen wie derzeit empfinde ich solch warme Düfte als sehr angenehm. :)


The Body Shop Vanilla Brûlée Mini Body Butter - Originalgröße - 50 ml - 6,00 €

Yummy! Vanillig geht es weiter mit einer Mini Body Butter von TBS. <3 Ich mag diese kleinen Größen ja wirklich super gerne, da man so öfter mal den Duft wechseln kann. Vanilla Brûlée ist Bestandteil der limitierten saisonalen Kollektionen und ich freue mich, nun schon einmal in die neuen Düfte hineinschnuppern zu können. Süßlich vanillig und als nicht zu weihnachtlich empfinde ich Vanilla Brûlée. Ein Duft, der auch super zu meinem Original Source Duschgel passt und mir gerade im Herbst richtig gut gefällt. 


Nails Inc Westminster Bridge Matte Top Coat - Originalgröße - 10 m - 15,20 €

Zwar hätte ich einen matten Topcoat aktuell gar nicht gebraucht, da ich noch mehrere in Benutzung habe, trotzdem ist dieser hier von Nails Inc ein solides Produkt, mit dem man nicht allzu viel falsch macht. Klar, eine schöne Herbstfarbe hätte ich noch ein bisschen schöner gefunden, aber was soll's?! :D So erinnere ich mich zumindest selbst daran, endlich mal meinen matten Topper aufzubrauchen. Matt war es auf meinen Nägeln nämlich schon wirklich lange nicht mehr. ;)


Love Me Green Erfrischendes Gesichtspeeling - Originalgröße - 75 ml - 9,90 €

Bisher war ich immer sehr angetan von den Love Me Green Produkten, die ich hauptsächlich über die Glossybox kennengelernt habe. :) Zwar habe ich aktuell noch mein Origins Gesichtspeeling in Gebrauch, trotzdem mag ich dieses hier gerne bald mal ausprobieren. Vielleicht schaffe ich es ja irgendwann mal, einen Spa-Tag einzulegen? :D Peelings und co. wären da wirklich fabelhaft. Schade, dass die Verpackung gerade an der Kappe so verschmutzt ist. Ich hoffe, die inneren Werte der Tube sind dann strahlend sauber. ;)


Goodie

Habe ich gerade Spa-Tag gesagt? :D Die Luvos Vital Maske, die als Zugabe enthalten ist, wäre da ebenfalls ein guter Kandidat. "Fördert natürliche Zellerneuerung"....also bei diesem Versprechen bin ich dabei. ;)


Zu guter Letzt sind auch noch ein paar Gutscheine enthalten, darunter -30% bei Love Me Green und -20% bei The Body Shop. Jippi. :)

Ich mag die Herbstzauber Edition total und finde das Thema Alles in Allem gut getroffen. Der Lack hätte wegen mir gerne herrlich farbig sein können, um es perfekt zu machen, aber auch so bin ich zufrieden und freue mich, die ganzen schönen Produkte zu benutzen. 

Wie gefällt euch die Herbstzauber Edition? Habt ihr eure Box schon erhalten? Was ist euer Lieblingsprodukt? :)

Was war im letzten Jahr?

Was war im vorletzten Jahr?